Wie man einen erfolgreichen Flohmarktstand hat

Flohmärkte sind eine hervorragende Möglichkeit, eine kleine Investition in ein lukratives Geschäft zu verwandeln. Wenn Sie den richtigen Flohmarkt und die richtigen Produkte finden, können Sie Ihre anfänglichen Bargeldausgaben leicht verdoppeln, verdreifachen oder vervierfachen. Abhängig davon, wo Sie verkaufen, ist der Schlüssel zum Erfolg, was Sie an die Leute verkaufen, die nach Schnäppchen suchen.

1.

Besuchen Sie Flohmärkte, bevor Sie sich auf einen Stand festlegen. Lassen Sie sich nicht von der Website eines Flohmarkts beeindrucken und verlassen Sie sich auf die Besucherzahlen oder Fotos großer Menschenmengen mit attraktiven Ständen und Tischen. Einige Flohmärkte haben obligatorische Tage und Stunden, damit die Anbieter den Verkehr für alle Aussteller maximieren können. Besuchen Sie Flohmärkte, die unter der Woche geöffnet sind, um zu sehen, wie der Verkehr aussieht, ob Sie Arbeitskosten aufwenden müssen, um den Stand dort offen zu halten ist langsamer Verkehr. Sprechen Sie mit anderen Anbietern über deren Erfahrungen und lassen Sie sie wissen, dass Sie kein Konkurrent sind, wenn Sie beabsichtigen, verschiedene Waren zu verkaufen.

2.

Untersuchen Sie den Vertrag zwischen Anbietern und dem Markt. Erfahren Sie, für welche Tage und Stunden Sie sich auf jedem Flohmarkt engagieren. Fragen Sie, ob Sie wöchentlich denselben Stand reservieren können und ob Sie Upgrades für einen Stand bezahlen können, z. B. neuen Teppich, Farbe an den Wänden oder permanente Präsentationsständer. Fragen Sie nach der Sicherheit, wenn Sie planen, Ihre Waren oder Geräte über Nacht zu lassen.

3.

Die Auswahl von Produkten mit hoher Nachfrage, hohen Gewinnspannen und geringem Wettbewerb ist der Schlüssel für Flohvermarkter. Wenn Sie nicht einmal eines dieser Produkteigenschaften haben, können Sie vom ersten Tag an Geld verlieren. Schauen Sie sich das Alter, Geschlecht, Einkommensniveau und andere identifizierende Merkmale der Menschen auf dem Markt an. Frauen mit niedrigem Einkommen schätzen gebrauchte High-End-Kleidung, die Sie beim Flohmarkt in gehobenen Gegenden kaufen. Gebrauchte Babykleidung, Spielzeug und andere Artikel für Neugeborene könnten sich als nützlich erweisen, wenn junge Frauen den Flohmarkt besuchen. Führen Sie eine Internetsuche nach Flohmarktprodukten durch, die von Großhändlern angeboten werden, die preiswerte, professionell verpackte Elektronik, Spiele, Spielzeug, Sportartikel, Schuhe und Bekleidung verkaufen. Experimentieren Sie jede Woche mit ein paar Gegenständen.

4.

Achten Sie darauf, Ihre Waren anzuzeigen. Wenn Ihr Stand wie der Boden eines unordentlichen Kleiderschranks einer Person aussieht, können Käufer nicht davon ausgehen, dass Sie Qualitätsprodukte verkaufen. Gehen Sie früh zu Ihrem Stand, um Kleidung zu falten, Gegenstände in Schachteln aufzustellen und Dinge an Regalen aufzuhängen. In der Craigslist finden Sie preiswerte Verkaufsständer für den Einzelhandel, die Ihnen mehr Platz und ein professionelleres Erscheinungsbild bieten, sowie Preisauszeichnungsgeräte für Ihre Artikel. Schilder elektronisch drucken und in preiswerte Rahmen legen.

5.

Stellen Sie eine oder mehrere Personen ein, die Ihr Produkt kennenlernen, bereit sind, potenzielle Kunden anzuziehen und mit ihnen zu interagieren und pünktlich zu erscheinen. Legen Sie Mindestpreise fest, wenn Sie dem Standpersonal die Aushandlung von Preisen gestatten. Auf diese Weise erhalten Sie zumindest Ihr Minimum, wenn ein unehrlicher Mitarbeiter Ihnen mitteilt, dass er zu einem niedrigeren Preis verkauft hat, als er es tatsächlich getan hat.

6.

Bewerten Sie Ihren wöchentlichen Umsatz nach Produkt und Gewinnspanne. Warten Sie auf einen konstanten Verkauf eines bestimmten Produkts, bevor Sie sich zu Masseneinkäufen verpflichten, insbesondere, wenn jede Woche dieselben Leute auf den Flohmarkt kommen.

Dinge benötigt

  • Präsentationsständer
  • Gedruckte Schilder
  • Mitarbeiter