Wie werben Unternehmen mit SMS?

Wenn Unternehmen Umsätze erzielen möchten, müssen sie zu ihren Kunden gehen, auch wenn dies der filmische Bereich des Telefonraums ist. Laut einem Pew-Internetbericht über Amerikaner und Textnachrichten haben zwischen 2010 und 2011 73 Prozent der Erwachsenen Textnachrichten oder SMS-Nachrichten auf ihren Handys gesendet und dabei pro Tag etwa 42 Nachrichten generiert. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Unternehmen die Vorteile dieser schnellen und umfassenden Werbemethode entdecken und herausfinden, warum SMS tatsächlich zum Erfolg führen kann.

Namenserkennung

Vor der Blütezeit des Mobiltelefons haben viele Unternehmen Kunden-E-Mail-Adressen erfasst, um gezielte E-Mail-Newsletter mit Informationen zu versenden. Während dieser Prozess fortgesetzt wird, verwenden Unternehmen heute Texting, um eine Namenserkennung zu generieren. Dies entspricht in digitaler Form dem Aufzeichnen ihres Namens auf dem Schreibtisch vor der Zielgruppe. Texte, die schnell gescrollt, durchgestrichen und gelöscht werden können, sind weniger aufdringlich und da die meisten Telefondatenpläne eine unbegrenzte oder große Anzahl von Texten pro Monat enthalten, können Unternehmen ihre Kunden mit Texten für den täglichen Verkauf, Urlaubsankündigungen und Voransichten von erreichen Kommende Veranstaltungen.

Gutscheine

Es mag ein Stigma sein, Gutscheine aus der Lokalzeitung herauszuschneiden, aber in jeder Volkswirtschaft werden Kunden ein Unternehmen begrüßen, das versucht, ihnen Geld zu sparen. Mit SMS können Unternehmen mit mobilen Gutscheinen werben, die mehr Käufer zu ihrem Geschäft führen können. Empfänger von Kurzmitteilungen klicken sich normalerweise durch die Kurzmitteilung auf ihrem Telefon, wodurch eine Internetseite geöffnet wird, auf der ein Strichcode geladen wird. In einem Geschäft scannt die Kasse den Barcode direkt über die SMS oder das Mobiltelefon und der Rabatt wird angewendet. Unternehmen können Geld von einem Käufer, der traditionell nicht an seinem Standort eingekauft hat, sowie demografische und finanzielle Daten dieses Käufers einnehmen.

Blitzverkäufe

Unternehmen wissen, dass Zeit von entscheidender Bedeutung ist, wenn sie versuchen, ihr Segment des Einkaufsmarkts zu erfassen, und wenn sie sich dafür entscheiden, Flash-Verkäufe in ihrem Segment zu implementieren, tragen sie dazu bei, dass die Aufmerksamkeit auf Flash-Verkäufe gelenkt wird. Ein spontanes und zuvor nicht angekündigtes besonderes Ereignis, das bereits vor dem Versenden von Kurzmitteilungen aufgetreten ist. Wenn Sie in der Lage sind, über einen Flash-Verkauf per Kurzmitteilung zu kommunizieren, wird die Ankündigung sofortiger. Ein Unternehmen kann seinen Flash-Verkauf über eine Massen-E-Mail an seine Kundendatenbank weiterleiten und so ein Gefühl von VIP und einzigartiger Aufregung erzeugen. SMS-Nachrichten können sogar nur an bestimmte Kunden gesendet werden. Diejenigen, die die Werbetreibenden für sich entscheiden, sind die genauen Zielkunden für den Flash-Verkauf.

Schnellantwort-Codes

Ein Quick Response Code oder QR-Code sieht vielleicht wie ein Art-Deco-Design aus, aber für Werbetreibende ist es ein kleines Quadrat, das zu einem großen Geschäft führen kann. Wenn ein Unternehmen seinen SMS-Kunden einen QR-Code sendet, erstellt diese Textnachricht ein Portal mit Informationen, Tutorials, Verkaufsankündigungen und vielem mehr. Empfänger von Kurzmitteilungen sehen den Code auf ihren Telefonen, um exklusive Informationen zu erhalten. Scannbare QR-Codes tauchen in Magazinen und direkt in den Verkaufsregalen auf, wo Sie den Code im Sucher Ihres Telefons ablegen können.