Einfache Ideen für gemeinnützige Organisationen

Gemeinnützige Organisationen, auch bekannt als Nichtregierungsorganisationen oder gemeinnützige Organisationen, sind im Geschäft, um einen Job zu erledigen, nicht um Geld zu verdienen. Sie befassen sich fast immer mit Jobs, die kein gewinnorientiertes Unternehmen haben möchte. Sie haben keine Eigentümer, sie finanzieren sich durch Beiträge, nicht durch Investitionen. Viele gemeinnützige Organisationen sind kleine Unternehmen. Sie bieten Unternehmern keine Kapitalrendite, nur ein Gehalt und eine enorme Arbeitszufriedenheit. In jedem Bereich kann eine gemeinnützige Organisation gegründet werden.

Handel und Professional

Die Geschäftswelt unterstützt häufig gemeinnützige Organisationen, um einer Branche zu dienen. Die American Medical Association ist ein prominentes Beispiel. Ein Unternehmer könnte erwägen, eine Wohltätigkeitsorganisation in einem ihm vertrauten Beruf zu gründen. Es könnte lokale Handwerker in einer Heimindustrie wie der Tischlerei unterstützen. Es würde den Handel fördern und die Öffentlichkeit aufklären.

Politisch

Da Sie mit der Stimmabgabe kein Geld verdienen können, sind viele NGOs politische Organisationen wie Parteien oder Lobbys. Sie könnten politisch effektiv sein, indem Sie eine gemeinnützige Organisation gründen, die eine Bewegung oder Bevölkerung unterstützt, oder einfach die politische Partizipation fördern, wie zum Beispiel den Bund der Wählerinnen. Vielleicht möchten Sie eine kleine gemeinnützige Organisation gründen, um die Teilnahme an Kommunalwahlen zu fördern.

Denken Sie daran, dass es einigen gemeinnützigen Organisationen wie Bildungseinrichtungen gesetzlich verboten ist, Lobbyarbeit bei der Regierung zu betreiben.

Religiös

Die meisten, wenn nicht alle religiösen Organisationen werden aus gemeinnützigen Gründen verwaltet. Sie müssen jedoch keinen neuen Glauben gründen, um auf diesem Gebiet tätig zu werden. Ihr Verein könnte zum Beispiel Immobilien besitzen, Bücher veröffentlichen oder Geld für eine religiöse Konfession sammeln.

Sozial

Unternehmen, die sich mit sozialen Problemen befassen, sind häufig gemeinnützige Organisationen. Sie können einfach Geld sammeln, um andere gemeinnützige Organisationen zu unterstützen, oder sie können Probleme direkt durch irgendeine Form von Sozialarbeit ansprechen. Ihre Programme behandeln Themen wie Armut oder Gewalt oder, wie die Nationale Organisation für Frauen, das Wohlergehen einer bestimmten Bevölkerung.

Kleine Unternehmen sind in diesem Bereich oft sehr effektiv, indem sie vor Ort arbeiten. Mit gemeinnützigem Status würde Ihr kleines Unternehmen Beiträge einholen und das Geld für das Wohl der Gemeinschaft verwenden. Es könnte ein Problem wie die lokale Kriminalität angehen.

Lehrreich

Da es für eine Schule möglicherweise nicht möglich ist, Gewinne zu erzielen, befinden sich viele NRO in der Ausbildung. Zuschüsse können einen großen Teil der Einnahmen einer Universität ausmachen, und eine gemeinnützige Vorschule kann einen Zuschuss erhalten, um der Gemeinde zu dienen. Sie können eine Wohltätigkeitsorganisation gründen, die Ihrem Schulbezirk Nachhilfedienste anbietet.

Kunst

In vielen Bereichen der Kunst sind Organisationen so gut wie nie rentabel. Broadway-Produktionen zum Beispiel machen selten die Gewinnschwelle. Kleine gemeinnützige Organisationen im ganzen Land halten die Künste am Leben, indem sie Beiträge von Regierung, Wirtschaft und Einzelpersonen einbringen. Wenn Sie Künstler sind, sollten Sie eine NGO gründen, vielleicht ein Studio, um Ihre Arbeit voranzutreiben.

Umwelt

Gemeinnützige Umweltorganisationen sind nicht unbedingt multinational wie Greenpeace. Eine kleine NGO könnte die Aufgabe haben, Bäume in der Nachbarschaft zu retten oder Pestizide vor Ort zu verbieten