Was sind Schwachstellen für einen Mitarbeiter?

Ein Grundstein für den Erfolg Ihres Unternehmens ist es, Mitarbeiter zu finden und zu binden, deren Ziel es ist, Ihrem Unternehmen zum Erfolg zu verhelfen. Nicht alle Mitarbeiter erfüllen dieses Ideal am Arbeitsplatz. Das Verständnis potenzieller Schwachstellen kann daher ein unschätzbares Instrument sein, um zu beurteilen, welche Mitarbeiter den Erfolg Ihres Unternehmens im Mittelpunkt haben.

Termine werden nicht eingehalten

Unabhängig davon, aus welchem ​​Grund ein Mitarbeiter regelmäßig Termine nicht einhält, wirkt sich diese Schwachstelle bei der Leistung möglicherweise auf seine Kollegen und deren Arbeit aus. Das Verschieben von Fristen bis zur letzten Minute hat möglicherweise während des Studiums für einen Mitarbeiter gearbeitet. Solche Verzögerungen im Büro können jedoch zu Stress für den Mitarbeiter und den Arbeitgeber führen und ein Produkt von schlechter Qualität produzieren.

Funktioniert nicht als Teil eines Teams

Mitarbeiter verbringen einen Großteil ihrer Tage und Wochen mit ihren Kollegen, um das Ziel zu erreichen, Ihr Unternehmen erfolgreicher zu machen. Daraus folgt, dass jeder als Einheit zusammenarbeiten sollte, um die größtmöglichen Vorteile für Ihr Unternehmen zu erzielen. Wenn Sie eine Mitarbeiterin haben, die alleine und nach ihren eigenen Zeitplänen und Regeln arbeitet, ohne zu verstehen, dass ihre Arbeit ein wesentlicher Bestandteil des Geschäftserfolgs ist, bricht sie die Moral der Teamdynamik zusammen.

Mangel an analytischen Fähigkeiten

Vielleicht haben Sie einen Mitarbeiter, der nicht das ganze Bild sieht oder Probleme nicht alleine lösen kann. Diese besondere Schwäche kann Ihnen, Ihren Vorgesetzten oder seinen Kollegen viel Zeit und Erklärungen verschaffen, wenn er seine analytischen Fähigkeiten nicht einsetzen kann, um die täglichen Probleme zu lösen. Mangelnde analytische Fähigkeiten können seine Zukunft im Unternehmen von Natur aus einschränken, wenn er keine Lösung für alltägliche Probleme findet, wie zum Beispiel das Untersuchen von Tagesberichten, um Inkonsistenzen festzustellen und Gründe für Anomalien zu finden.

Mangelhafte schriftliche oder mündliche Kommunikationsfähigkeiten

Die Mitarbeiter sollten in der Lage sein, mündlich und schriftlich wie per E-Mail gut mit ihren Mitarbeitern zu kommunizieren. Wenn Sie einen Mitarbeiter haben, dem Kommunikationsfähigkeiten fehlen, kann sich dies als Schwäche für Sie und Ihr Unternehmen herausstellen. Ihre Mitarbeiter müssen sich ausdrücken können, um in verschiedenen Projekten und Phasen dieser Projekte vorgehen zu können. Effektive Kommunikation sollte in jedem Medium präzise und direkt sein. Mitarbeiter, die ihre Arbeit oder Vision nicht artikulieren, können zu weiteren Kommunikationsstörungen führen, unter anderem wenn sie an einer bestimmten Aufgabe arbeiten.

Schlechte Anwesenheit

Zu sagen, dass Mitarbeiter anwesend sein müssen, um ihre Pflichten zu erfüllen, erscheint offensichtlich genug, aber diese besondere Leistungsschwäche ist ein Problem, das andere bei der Erreichung ihrer Arbeitsziele stören kann, insbesondere, wenn sie häufig abwesend sind Mitarbeiter. Wenn Sie zum Beispiel eine Verwaltungsassistentin haben, deren Aufgabe es ist, die Kalender ihrer Arbeitgeber zu pflegen, und sie zunehmend mehr freie Tage nimmt, bleiben die Arbeitgeber ohne ausgefüllten Kalender, oder ihre Aufgaben fallen auf die Schultern ihrer Mitarbeiter .

Was du tun kannst

Es wäre schön, wenn Sie als Arbeitgeber ein Büro voller engagierter und engagierter Mitarbeiter hätten, aber das wird nicht immer der Fall sein. Sie werden manchmal in der Lage sein, ein Problem mit Korrekturmaßnahmen im Keim ersticken. Den Mitarbeiter darauf aufmerksam zu machen, dass seine Schwächen begonnen haben, sich negativ auf seine Pflichten auszuwirken. Mitarbeiter, die Ihre Erwartungen einfach nicht erfüllen, werden der erste Schritt sein. Möglicherweise hat Ihr Mitarbeiter externe Probleme oder wusste nicht, dass seine Leistung nicht den Standards entspricht. Wenn Sie ihn also informieren, können Sie ihm die Möglichkeit geben, sich erneut für seine Aufgaben zu engagieren. Dieser positive Schritt ist möglicherweise genau das, was er zum Neustart benötigt. Falls er jedoch nicht den richtigen Kurs einhält, müssen Sie möglicherweise mehr Disziplinarmaßnahmen in Betracht ziehen, z. B. Zuschreibungen, und sich letztendlich aus dem Unternehmen entlassen.