So treten Sie von einer S Corporation zurück

Eine S-Gesellschaft ist eine besondere Gesellschaftsform, die keine eigenen Steuern entrichtet, sondern Gewinne als persönliches Einkommen der Anteilseigner besteuert. Als leitender Angestellter eines S-Konzerns können Sie beschließen, dass es Zeit ist, von Ihren Pflichten zurückzutreten. Dies ist zwar eine relativ einfache Aufgabe, erfordert jedoch eine gewisse Planung, um unerwünschte Konsequenzen zu vermeiden.

1.

Konsultieren Sie einen Anwalt mit Fachkenntnissen in Unternehmensangelegenheiten. Dies kann zwar teuer sein, die finanziellen Konsequenzen eines Fehlschlags infolge Ihres Rücktritts könnten jedoch weitaus kostspieliger sein. Die Konsultation eines Anwalts ist besonders wichtig, wenn Sie der Meinung sind, dass das Unternehmen unethisch oder rechtswidrig gehandelt hat.

2.

Überprüfen Sie die Satzung der Gesellschaft, um herauszufinden, welche Entschädigung die Gesellschaft nach Ihrem Ausscheiden bietet. Zum Beispiel kann das Unternehmen für Ihre Verteidigung bezahlen und sogar alle Schäden abdecken, die aus rechtlichen Schritten resultieren, die sich auf das Geschäft während Ihrer Zeit als leitender Angestellter beziehen. Es kann Grenzen geben - zum Beispiel kann diese Entschädigung nicht für persönliche Aktivitäten gelten, die eindeutig unangemessen waren. Wenn keine oder eine unzureichende Entschädigung vorliegt, können Sie entweder eine solche Entschädigung schriftlich beantragen oder Ihre Entscheidung, das Unternehmen zu verlassen, überdenken.

3.

Planen Sie, was Sie mit Ihren Anteilen tun werden. Sie können sie selbstverständlich behalten und Stammaktionär bleiben. Möglicherweise möchten Sie sie jedoch auch an Dritte verkaufen oder an andere Eigentümer des Unternehmens zurückgeben. Überprüfen Sie vor dem Verkauf die rechtliche Situation sorgfältig, da dies unbeabsichtigte Konsequenzen für Sie oder das Unternehmen haben und möglicherweise sogar den Status des Unternehmens gefährden kann. Im schlimmsten Fall können die anderen Eigentümer rechtliche Schritte einleiten, um einen Verkauf zu verhindern. Im besten Fall können Sie jegliche berufliche oder persönliche Beziehung zu Ihren ehemaligen Kollegen zerstören.

4.

Senden Sie Ihren Rücktritt schriftlich an den Verwaltungsrat, einschließlich des Datums, an dem der Rücktritt wirksam wird.

Warnung

  • Auch nach Ihrem Rücktritt haften Sie möglicherweise für finanzielle und rechtliche Aktivitäten des Unternehmens, bevor Sie zurückgetreten sind. Insbesondere können Sie für Steuerverbindlichkeiten haftbar gemacht werden, die sich aus der Tätigkeit des Unternehmens vor Ihrem Rücktritt ergeben.