Verwendet Straight Talk SIM-Karten?

Der Mobilfunkanbieter Straight Talk verwendet SIM-Karten, mit denen Sie Ihr eigenes freigeschaltetes GSM- oder CDMA-Telefon im Netzwerk verwenden oder eines der Telefone erwerben können, die das Unternehmen direkt anbietet. Da jedoch nicht alle GSM-Telefone mit dem Dienst von Straight Talk kompatibel sind, funktioniert der Kauf einer SIM-Karte direkt vom Unternehmen möglicherweise nicht mit Ihrem vorhandenen Telefon.

SIM-Kartenkompatibilität

Wenn Sie ein Telefon haben, das bereits eine SIM-Karte verwendet, sollte es im Allgemeinen mit Straight Talk funktionieren. Internationale Telefone sind jedoch möglicherweise nicht kompatibel, wenn sie auf den Frequenzen 850 oder 1900 MHz nicht funktionieren. CDMA-Telefone, die in 4G LTE-Netzen ausgeführt werden, sind ebenfalls kompatibel, da sie SIM-Karten verwenden. Für diese Telefone ist ein zusätzlicher Registrierungsschritt erforderlich, um im Netzwerk zu arbeiten. Darüber hinaus sind 3G-CDMA-Telefone aus Netzwerken wie Verizon und Sprint nicht mit Straight Talk kompatibel.

Telefone entsperren

Wenn Sie ein GSM-Telefon von einem Anbieter wie AT & T oder T-Mobile haben, müssen Sie es zuerst entsperren, bevor Sie Ihr Telefon in das Straight Talk-Netzwerk einbinden können. Sie müssen sich an Ihren Provider wenden, damit dieser das Telefon entsperrt und Sie es in das neue Netz bringen können. Ihr Provider erhebt möglicherweise eine Gebühr oder verlangt, dass Sie eine bestimmte Zeit bei der Firma waren, bevor Sie Ihr Telefon entsperren können.

Micro-SIM-Kompatibilität

Möglicherweise haben Sie ein entsperrtes GSM-Telefon, das eine Micro-SIM-Karte verwendet. Dies ist dieselbe Technologie, mit der Telefone in einem kleineren Formfaktor eine Verbindung zu Mobilfunknetzen herstellen können. Straight Talk und Wal-Mart verkaufen diese Karten regelmäßig auf ihren Websites. Wenn jedoch keine Micro-SIM-Karte verfügbar ist, können Sie einen SIM-Kartenschneider kaufen und die SIM-Karte in Originalgröße für den Micro-Steckplatz Ihres Telefons zuschneiden. Beachten Sie jedoch, dass dadurch Ihre Garantie auf die Karte erlischt.

Überlegungen

Unabhängig davon, ob Sie eine Straight Talk-SIM-Karte oder einen CDMA-Zugangscode kaufen, zahlen Sie eine einmalige Gebühr pro Telefon, um Ihr Telefon in das Netz zu schalten. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beträgt diese Gebühr 15 USD. Dies ist zusätzlich zu der monatlichen Gebühr, die Sie zahlen müssen, um Ihr Telefon mit Straight Talk zu verwenden. Die SIM-Karten von Straight Talk sind nicht mit dem All-Your-Need-Plan für 30 USD kompatibel. Für diesen Plan müssen Sie ein Telefon von der Website des Anbieters oder von Wal-Mart erwerben, das ausschließlich Straight Talk-Telefone verkauft. Wenn Sie Ihre SIM-Karte für Straight Talk von Wal-Mart kaufen, können Sie zwischen den Netzen von AT & T und T-Mobile wählen. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem von beiden Anbietern nur eine geringe oder keine Abdeckung besteht.