Erstellen paralleler Linien in Photoshop

In Photoshop-Dokumenten können Zeilen von entscheidender Bedeutung sein, z. B. wenn Sie eine Seite einrichten, auf der Führungskräfte Geschäftserklärungen von Hand schreiben oder Mitarbeiter bei Ihrem nächsten Seminar Notizen machen können. Während das Zeichnen von Linien so einfach ist wie das Gehen von Punkt A nach Punkt B, sehen sie viel ordentlicher aus, wenn sie parallel und gleichmäßig verteilt sind. Mit Adobe Photoshop können Sie Ihre Linien schnell duplizieren und parallelisieren, um Text zu speichern oder einfach als Dekoration für Ihr nächstes Design zu dienen.

1.

Starten Sie Photoshop, klicken Sie auf das Menü „Datei“ und wählen Sie „Neu“. Geben Sie die Abmessungen für Ihren bevorzugten Arbeitsbereich ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.

2.

Überprüfen Sie den Werkzeugbereich für das Linienwerkzeug. Wenn das Werkzeugfenster nicht angezeigt wird, klicken Sie auf das Menü Fenster und dann unten in der Liste auf "Werkzeuge". Wenn Sie das Linienwerkzeug nicht sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen wellenförmigen Stern oder einen schattierten Kreis, ein Rechteck oder ein Polygon und wählen Sie im Ausklappmenü die Option „Linienwerkzeug“.

3.

Klicken Sie in der Symbolleiste in das Feld „Gewicht“. Dies bestimmt die Dicke Ihrer Linie - je kleiner die Zahl, desto dünner die Linie.

4.

Positionieren Sie den Cursor auf der linken Seite des Photoshop-Arbeitsbereichs. Stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht im grauen Photoshop-Hintergrund befinden.

5.

Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, um eine gerade Linie zu zeichnen. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie sie über den Arbeitsbereich nach rechts. Stellen Sie sicher, dass die Linie nicht in den grauen Photoshop-Hintergrund abfällt. Lassen Sie die Maustaste und die Umschalttaste los.

6.

Klicken Sie oben im Werkzeugfenster auf das Werkzeug Rechteckige Auswahl. Zeichnen Sie einen Umriss um die Linie. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die blinkenden gepunkteten Linien und wählen Sie „Ebene über Kopieren“. Die blinkenden gepunkteten Linien verschwinden und im Arbeitsbereich scheint sich nichts geändert zu haben.

7.

Klicken Sie oben im Werkzeugfenster auf das Verschieben-Werkzeug. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und ziehen Sie den Cursor gerade nach oben. Mit der Umschalttaste können Sie die beiden Linien parallel anstatt leicht links oder rechts nebeneinander halten. Lassen Sie die Umschalttaste los, wenn die beiden Linien so breit sind, wie Sie möchten.

8.

Klicken Sie im Ebenenfenster mit der rechten Maustaste auf die Ebene 1. Wenn der Ebenenbereich nicht angezeigt wird, klicken Sie auf das Menü Fenster und dann auf „Ebenen“. Klicken Sie auf die Option Nach unten zusammenführen.

9.

Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter. Geben Sie dem gezeichneten Dokument einen Namen und klicken Sie auf Speichern.

Spitze

  • Wiederholen Sie für ein Bild mit mehr als zwei parallelen Linien einfach den Vorgang „Ebene über Kopie“, bevor Sie das Bild zusammenführen.