Persönliche Treffen am Arbeitsplatz

Im Zeitalter von Webinaren, Telefonkonferenzen und Satellitenkonferenzen können Arbeitgeber jederzeit Besprechungen am Arbeitsplatz mit Teilnehmern aus aller Welt vereinbaren. Face-to-Face-Meetings haben jedoch immer noch einen Zweck und sollten in einigen Geschäftsangelegenheiten die bevorzugte Methode für die Kommunikation mit Kollegen sein. In der Tat implementieren einige Unternehmen E-Mail-freie Tage, um die Mitarbeiter zu ermutigen, Geschäfte auf einer persönlicheren Ebene zu tätigen. 'USA Today' berichtet über die Beschreibung der Vorteile persönlicher Kommunikation gegenüber elektronischer Kommunikation am Arbeitsplatz durch den Intel-Techniker Nathan Zeldes. Intels Ziel, so Zeldes, sei eine direkte, reibungslose Kommunikation und ein besserer Ideenaustausch.

Konfliktlösung

Eine typische Belegschaft setzt sich aus vielen verschiedenen Persönlichkeiten zusammen, sodass Konflikte am Arbeitsplatz unvermeidlich sind. Die Beziehung zwischen zwei Mitarbeitern, die sich beispielsweise nicht auf einen Arbeitsprozess einigen können, wird möglicherweise so angespannt, dass eine Zusammenarbeit zwischen beiden unmöglich wird. In solchen Fällen wird das Problem durch unpersönliche Kommunikation noch komplizierter und möglicherweise sogar verschärft. E-Mails und andere schriftliche Kommunikationsformen werden häufig falsch interpretiert oder ausgelegt, wenn es bereits zu Meinungsverschiedenheiten zwischen den Parteien kommt. Die Lösung von Konflikten erfordert eine direkte und unkomplizierte Kommunikation, die nur während eines persönlichen Meetings möglich ist.

Ausbildung und Entwicklung

Effiziente und kostengünstige Maßnahmen zur Bereitstellung von Schulungen am Arbeitsplatz umfassen die Durchführung von Webinaren und Präsentationen. Dank der Technologie können mehr Mitarbeiter an Schulungs- und Entwicklungsseminaren und -workshops teilnehmen und gleichzeitig die Arten von Schulungsmethoden einschränken, die für das Erlernen bestimmter Fähigkeiten am hilfreichsten sind. Beispielsweise bieten viele Arbeitgeber Führungstrainings an, bei denen erfahrungsorientierte Methoden wie das Rollenspiel zum Einsatz kommen, um die Vorgesetzten in bewährten Verfahren für die Durchführung von Leistungsbeurteilungen zu unterweisen. Ein Webinar oder eine Konferenz zur Durchführung von Mitarbeiterbewertungen bietet den Teilnehmern keine Gelegenheit zum praktischen Lernen, was sich auf ihre Fähigkeit auswirken kann, Kenntnisse über Leistungsmanagementaktivitäten zu behalten.

Beschäftigungsentscheidungen

In den seltensten Fällen führen Personalfachleute oder -manager Disziplin oder Korrekturmaßnahmen durch, ohne dass eine persönliche Kommunikation mit dem Mitarbeiter stattfindet. Entscheidungen, die sich auf den Beschäftigungsstatus auswirken, wie Disziplin, Suspendierung oder Kündigung, sollten immer in privater Atmosphäre mit der anwesenden Mitarbeiterin und ihrem Vorgesetzten getroffen werden. Die einzige Ausnahme ist, wenn Grund zu der Annahme besteht, dass der Mitarbeiter extrem argumentativ oder kämpferisch wird oder auf eine Weise reagiert, die die Sicherheit anderer am Arbeitsplatz gefährdet. Andernfalls sollten Mitarbeiter und ihre Vorgesetzten oder Manager eine direkte persönliche Kommunikation führen, wenn Probleme mit der Arbeitsleistung, dem Verhalten am Arbeitsplatz oder andere Probleme mit dem Beschäftigungsstatus auftreten.

Geschäftstreffen

Einer der Vorteile von Technologien wie Satelliten- und Telefonkonferenzen besteht darin, dass die geografischen Standorte der Teilnehmer nahezu irrelevant sind, wenn Sie geschäftliche Angelegenheiten mit Personen von verschiedenen Standorten aus besprechen müssen. Face-to-Face-Meetings eignen sich jedoch möglicherweise besser für lange Brainstorming-Sitzungen mit visuellen Präsentationen. Die Fähigkeit, die Körpersprache und die nonverbale Kommunikation der Teilnehmer zu sehen, ist ein weiterer Vorteil von Face-to-Face-Meetings, insbesondere wenn die Konsensbildung ein wichtiger Faktor bei kritischen geschäftlichen oder strategischen Planungssitzungen ist.