Unprofessionalismus am Arbeitsplatz

Ihr Arbeitsplatz ist eine Umgebung, die durch Unternehmensrichtlinien und die Professionalität der Mitarbeiter gestaltet und gepflegt werden muss. Ein positives Arbeitsumfeld, das auf der Einstellung professioneller Mitarbeiter basiert, kann zu starker Teamarbeit beitragen, die Produktivität steigern und die Mitarbeiterbindung fördern. Wenn Sie lernen, Anzeichen von Unprofessionalität am Arbeitsplatz zu erkennen, können Sie diese mit Unternehmensrichtlinien angehen.

Kleid und Pflege

Viele Unternehmen legen Richtlinien für das Anziehen und Pflegen von Mitarbeitern im Mitarbeiterhandbuch fest. Diese Richtlinien sind auf bestimmte Aufgaben zugeschnitten und spiegeln das Image des Unternehmens sowie wichtige Sicherheitsmaßnahmen für die Mitarbeiter wider. Beispielsweise müssen Vertriebsmitarbeiter aufgrund ihres Kontakts mit Kunden formelle Geschäftskleidung tragen, und Fertigungsmitarbeiter müssen kurze Haare oder ein Haarnetz tragen, um ein Einklemmen in die Maschinen zu verhindern. Wenn ein Mitarbeiter beschließt, die Kleidungs- und Pflegepolitik zu ignorieren, ist dies nicht nur für den Rest des Personals unprofessionell, sondern auch für die Kunden unprofessionell.

Mitarbeiterinteraktion

Ihre Mitarbeiter haben Termine, Produktionsziele und Karrierepläne, die sie erreichen möchten. Der unprofessionelle Angestellte stört andere Angestellte beständig, indem er von Schreibtisch zu Schreibtisch wandert und nach jemandem sucht, mit dem er sprechen kann. Er unterbricht Schulungssitzungen und versucht, andere Angestellte dazu zu bringen, längere Mittagspausen und Pausen einzulegen. Es ist unprofessionell, weil diese Art von Verhalten die berufliche Entwicklung anderer Mitarbeiter beeinträchtigt und die Produktivität des Unternehmens beeinträchtigt.

Gehorsamsverweigerung

Ungehorsam gegenüber einem Mitarbeiter ist nicht nur unprofessionell, sondern gefährdet auch die Produktivität einer ganzen Gruppe. Es gibt einen Unterschied zwischen einem Mitarbeiter, der seinem Vorgesetzten diskret widerspricht, und einem Mitarbeiter, der das Management äußerlich missachtet. Ein Mitarbeiter, der Streitigkeiten mit seinem Vorgesetzten direkt an den Vorgesetzten oder an die Personalabteilung weiterleitet, geht das Problem professionell an. Ein unprofessioneller Mitarbeiter unterbricht die Mitarbeiterbesprechungen, wenn der Manager spricht, verweigert die Ausführung der vom Manager zugewiesenen Aufgaben, diskutiert offen mit dem Manager über verschiedene Probleme und missbraucht Pausen und Mittagessen, indem er vorzeitig abreist und spät zurückkehrt. Insubordination muss sofort angegangen werden, bevor der Manager die Situation nicht kontrollieren kann und andere Mitarbeiter beschließen, sich ebenfalls unprofessionell zu verhalten.

Belästigung

Belästigung und Einschüchterung am Arbeitsplatz sind unprofessionelles und möglicherweise gefährliches Verhalten. Ihr Unternehmen muss über umfassende Richtlinien verfügen, die alle Formen von Belästigung abdecken, einschließlich sexueller Belästigung, Mobbing und Missbrauch. Mitarbeiter, die das Management auf Belästigungsfälle aufmerksam machen, sollten umgehend Hilfe erhalten und die Situation sollte so schnell wie möglich gelöst werden.