Effektive Teamarbeit und zwischenmenschliche Fähigkeiten

Laut einer Fallstudie aus dem Jahr 2000, die für das Michigan Department of Environmental Quality durchgeführt wurde, hat sich die Zusammenarbeit von Unternehmen von einem Weg zu einem konsequenteren Weg entwickelt, um die Produktivität am Arbeitsplatz zu steigern. Angesichts des zunehmenden Einsatzes von Teamarbeit in Unternehmen erfordert die Arbeit mit einem Unternehmensteam hervorragende zwischenmenschliche Fähigkeiten und eine Vielzahl anderer teambezogener Merkmale.

Vertrauen

Vertrauen ist in der Wirtschaft unerlässlich. Vertrauen muss in jedem Unternehmen vorhanden sein, da sich die Mitarbeiter aufeinander verlassen, zusammenarbeiten und auf Empfehlung eines Teamkollegen Risiken eingehen müssen. Vertrauen kann auch durch gemeinsame Zeit außerhalb des Arbeitsumfelds aufgebaut werden. Ihr Team ist vielleicht nicht die beste Freundin, aber Sie werden einen grundlegenden Respekt entwickeln und feststellen, dass es bei Kollegen nicht nur um Arbeit geht. Der direkte Umgang mit Konflikten ist ein weiterer Weg, um Vertrauen zu entwickeln. Sprechen Sie alle Parteien an und seien Sie ein Friedensstifter. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, Konflikte auszutragen, und fördern Sie Ehrlichkeit und Offenheit.

Kommunikation

Kommunikation, ein wichtiger Bestandteil der Teamarbeit, beinhaltet die ständige Aktualisierung jeder Person und die Annahme, dass niemals alle die gleichen Informationen haben. Üben Sie positive nonverbale Kommunikation, indem Sie aktiv zuhören. Halten Sie eine offene Haltung einladend und positiv - nicken Sie zustimmend, lächeln Sie und schauen Sie nicht auf Ihre Uhr oder Ihr Telefon. Anderen zuzuhören zeige Respekt und Bewunderung, eine wesentliche Methode zur Vertrauensbildung, sagt Harriet Meyerson von top7business.com.

Übe effektive verbale Kommunikation. Wenn Sie sprechen, sprechen Sie sicher, aber herzlich, beschreiben Sie, was die andere Person gerade gesagt hat, damit sie weiß, dass Sie zugehört haben, und bleiben Sie beim Thema. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, weisen Sie zunächst auf etwas Positives hin, bevor Sie sich zum Negativen äußern. Schreiben Sie E-Mails, während Sie sprechen, in intelligenten, aber praktischen vollständigen Sätzen und bringen Sie alles auf den Punkt. Geben Sie im ersten Satz Ihren Zweck an, damit die Person weiß, worum es in der E-Mail geht.

Bieten Sie großzügig Ermutigung an. Wenn Sie etwas Positives sehen, loben Sie Ihre Mitarbeiter. Bieten Sie kein leeres Lob an, sondern eine von Herzen kommende, sinnvolle Verstärkung für Ihre Mitarbeiter. Dies entwickelt und fördert das Teamvertrauen.

Besprechungen

Ein Team oder Büromitarbeiter kann nicht gedeihen, wenn sie nicht regelmäßig über Geschäfte diskutieren. Treffen fördert konsequent Produktivität, Kommunikation und Vertrauen am Arbeitsplatz. Teambesprechungen geben Gruppenmitgliedern die Möglichkeit, Fragen zu stellen, und halten das Team synchron. Treffen Sie sich, um relevante Punkte auf dem Geschäftsbericht zu besprechen. Decken Sie alles auf der Tagesordnung ab und bleiben Sie beim Thema. Bereiten Sie sich auf jedes Meeting mit einer Liste von Fragen, Gedanken und interessanten Punkten vor, die diskutiert werden sollen. Ermutigen Sie auch Mitarbeiter, sich darauf vorzubereiten. Meetingteilnehmer sollten alle die Möglichkeit haben, sich auszudrücken und diese Zeit zu nutzen, um Bedenken auszudrücken oder Ermutigungen anzubieten.