Skype-Startoptionen

Die Startoptionen von Skype können das Programm beim Booten starten und sich automatisch bei einem bestimmten Konto anmelden. Die Option für die automatische Kontoanmeldung wechselt mit einem einzigen Kontrollkästchen, der automatische Start wird jedoch über mehrere Optionen gesteuert.

Starten Sie Skype beim Start

Bei der Installation von Skype können Sie auswählen, ob das Programm beim Systemstart gestartet werden soll. Wenn Sie Skype bereits installiert haben, können Sie den automatischen Start aktivieren oder deaktivieren, indem Sie "Extras" auswählen, auf "Optionen" klicken, "Allgemeine Einstellungen" auswählen und das Kontrollkästchen neben "Skype beim Start von Windows starten" aktivieren. Skype wird möglicherweise beim Start trotzdem gestartet, auch wenn Sie den automatischen Start auf diese Weise deaktivieren. In diesem Fall können Sie das Starten im Hintergrund deaktivieren, indem Sie die Tastenkombination "Strg + Alt + Esc" drücken, die Registerkarte "Start" auswählen, mit der rechten Maustaste auf das Symbol "Skype" klicken und "Deaktivieren" auswählen. Durch fehlerhafte Registrierungseinstellungen kann Skype auch beim Start gestartet werden. Sie können fehlerhafte Registrierungseinstellungen löschen, indem Sie einen Registrierungs-Reinigungs-Scan wie CCleaner, CleanMyPC Registry Cleaner oder Wise Registry Cleaner ausführen.

Automatische Kontoanmeldung

Skype kann sich automatisch bei einem bestimmten Konto anmelden, wenn das Programm gestartet wird. Sie können die automatische Anmeldefunktion auf der Anmeldeseite aktivieren, indem Sie die Anmeldeinformationen des gewünschten Kontos eingeben und das Kontrollkästchen "Beim Start von Skype anmelden" aktivieren. Wenn Sie die automatische Anmeldung aktiviert haben, können Sie zur Anmeldeseite zurückkehren, indem Sie im Dropdown-Menü "Skype" die Option "Abmelden" auswählen.