So entfernen Sie Auto Config-Skripte aus einer Registrierung

Unternehmen können das Verhalten und den Betrieb von Internet Explorer auf einer Workstation über die automatische Konfiguration steuern. Die automatische Konfiguration ruft Interneteinstellungen, JScript-, JavaScript- oder Proxy-Skripts für die automatische Konfiguration von einer Webadresse ab und verwendet diese Informationen zum Anpassen des Browsers. Mit dieser Funktion ist eine Workstation jedoch einem Angriffsrisiko ausgesetzt. Wenn ein Computer mit automatischer Konfiguration eine Verbindung zu einem nicht vertrauenswürdigen Netzwerk herstellt, z. B. einem öffentlichen Hotspot in einem Café, kann ein Hacker PAC missbrauchen, um schädliche Daten an den PC zu senden. Deaktivieren Sie die Funktion in der Windows-Registrierung, um die Arbeitsstation vor Beschädigung zu schützen.

1.

Schließen Sie den Internet Explorer. Drücken Sie 'Windows-C' oder bewegen Sie den Mauszeiger über die obere rechte Seite des Bildschirms. Klicken Sie auf "Suchen".

2.

Wählen Sie "Apps", geben Sie "regedit" in das Suchfeld ein und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Registrierungseditor". Wählen Sie "Als Administrator ausführen" aus den Optionen.

3.

Klicken Sie sich durch 'HKEY_LOCAL_MACHINE | SOFTWARE | Microsoft | Internet Explorer | Main | Funktionssteuerung | FEATURE_AUTOCONFIG_BRANDING. '

4.

Doppelklicken Sie im rechten Fensterbereich auf "iexplore.exe", geben Sie "0" in das Feld "Wert" ein und klicken Sie dann auf "OK".

Warnung

  • Gehen Sie beim Bearbeiten der Windows-Registrierung vorsichtig vor. Diese Datenbank enthält Einstellungen, die die Funktionsweise Ihres Betriebssystems steuern. Wenn es irreparabel beschädigt ist, müssen Sie möglicherweise das gesamte System neu installieren.