Deaktivieren des Internet Explorer-Sicherheitszertifikats

Websites, deren Adressen mit "https" beginnen, wie Amazon, Groupon und eBay, verwenden Verschlüsselungsschlüssel, damit Benutzer auf die Website zugreifen können. Um zu beweisen, dass ihre Website vertrauenswürdig ist, und um diesen Verschlüsselungsprozess zu ermöglichen, erwerben die Unternehmen Sicherheitszertifikate von Drittunternehmen wie Symantec und GeoTrust. Gelegentlich rufen Sie eine Website auf und erhalten eine Fehlermeldung, dass ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat der Website vorliegt, die Sie besuchen möchten. Sie können diesen Fehler umgehen und die Website betreten. Beachten Sie jedoch, dass die Website nicht als sicher eingestuft werden kann.

Deaktivieren Sie das Internet Explorer-Sicherheitszertifikat

Öffnen Sie den Internet Explorer und klicken Sie auf "Extras" oder auf das Zahnradsymbol. Klicken Sie auf "Internetoptionen" und dann auf die Registerkarte "Erweitert". Navigieren Sie zur Unterüberschrift "Sicherheit", und entfernen Sie die Häkchen in den Optionen "Auf Sperrung des Publisher-Zertifikats prüfen" und "Auf Sperrung des Server-Zertifikats prüfen". Klicken Sie auf "OK" und dann auf "Übernehmen". Möglicherweise müssen Sie Ihren Computer neu starten, damit die Optionen vollständig wirksam werden. Laden Sie die Website neu, die Sie besuchen wollten.