Verwendung von Toshiba Recovery Disk Creator

Das Dienstprogramm Toshiba Recovery Disk Creator erstellt eine Reihe von Discs, mit denen Sie Ihren Toshiba-Laptop auf die ursprünglichen Werkseinstellungen zurücksetzen können. Dieser Vorgang wird als Wiederherstellung bezeichnet und löscht die Festplatte Ihres Laptops von Spyware, Adware und sogar Viren. Durch die Wiederherstellung können auch Leistungsprobleme beim Zugriff auf Arbeitsblätter, Formulare und andere Geschäftsdokumente und -dateien behoben werden. Toshiba Recovery Disk Creator ist vorinstalliert und erfordert mehrere CDs oder DVDs, um ein Image des Betriebssystems Ihres Computers zu erstellen.

1.

Klicken Sie auf "Start", geben Sie "Toshiba Recovery Disk Creator" in das Feld "Programme und Dateien suchen" ein und klicken Sie dann unter "Programme" auf den Link "Toshiba Recovery Disk Creator", um das Dienstprogramm zu starten.

2.

Klicken Sie auf "Ja", wenn der Assistent des Dienstprogramms Sie mit "Möchten Sie zulassen, dass das folgende Programm Änderungen an Ihrem Computer vornimmt?" Auffordert. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Systemwiederherstellungsmedien" unter der Überschrift "Medienauswahl", um einen Satz DVDs oder CDs für Ihren Toshiba-Laptop zu erstellen. DVDs sind der Standardmedientyp. Sie können jedoch auch auf das Optionsfeld neben "CD" klicken, um CDs anstelle von DVDs auszuwählen. Ein Dialogfeld, das Sie über die Anzahl der benötigten DVDs oder CDs informiert, wird angezeigt.

3.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Überprüfen", damit das System Recovery Media-Tool die Daten beim Übertragen auf DVDs überprüfen kann, falls dies gewünscht wird. Diese Option verlängert die Datenübertragungszeit, stellt jedoch sicher, dass die Daten korrekt auf die DVDs geschrieben werden.

4.

Legen Sie eine leere DVD oder CD in das CD / DVD-ROM-Laufwerk Ihres Toshiba-Laptops ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Erstellen“, um den Brennvorgang zu starten. Das Dienstprogramm fordert Sie auf, die CD herauszunehmen und eine neue einzulegen. Verwenden Sie einen permanenten Marker oder einen Marker zum Beschreiben von DVDs / CDs, um die erste Disc mit "1" zu beschriften.

5.

Beschriften Sie die einzelnen Discs und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, bis Sie vom System Recovery Media-Tool zum Abschluss des Brennvorgangs aufgefordert werden.

6.

Legen Sie die erste Wiederherstellungs-CD in das CD / DVD-ROM-Laufwerk Ihres Laptops ein. Klicken Sie auf "Start", "Computer ausschalten" und "Neustart", um Ihren Laptop neu zu starten und das System von der CD zu starten.

7.

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Werkseinstellungen Ihres Toshiba-Laptops wiederherzustellen. Während des Wiederherstellungsvorgangs werden Sie aufgefordert, die nächste CD in der Reihe einzulegen, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Dinge benötigt

  • 25 DVDs oder CDs
  • Permanentmarker oder Marker zum Beschreiben von DVDs / CDs

Spitze

  • Toshiba Recovery Disk Creator wird auf bestimmten Toshiba-Computersystemen auch als Toshiba Recovery Media Creator und Recovery Disk Creator bezeichnet.

Warnung

  • Sichern Sie alle geschäftlichen und persönlichen Dateien, bevor Sie die Wiederherstellungs-Disks zum Wiederherstellen Ihres Laptops verwenden. Der Wiederherstellungsprozess löscht die Festplatte Ihres Computers von allen geschäftlichen und persönlichen Dateien sowie von allen Anwendungen, die Sie installiert haben. Sobald der Wiederherstellungsprozess abgeschlossen ist, installieren die Datenträger nur noch Anwendungen, die sich zum Zeitpunkt des Neukaufs auf Ihrem Toshiba-Laptop befanden.