Beispiele für ein skalierbares Geschäftsmodell

Wahrscheinlich erkennen Sie dieses Geschäftsmodell: Ein Kleinunternehmer gewinnt einen neuen Kunden, stellt mehr Mitarbeiter für den Kunden ein und stellt letztendlich fest, dass die neuen Einnahmen, die der Kunde generiert hat, fast vollständig durch die Kosten von ausgeglichen werden Ihm dienen. Technisch gesehen ist das kleine Unternehmen gewachsen, aber es hat sich nicht vergrößert. Für viele Unternehmer ist dieser Zustand in Ordnung. Aber es ist nicht in Ordnung, wenn Sie versuchen, ein skalierbares Unternehmen aufzubauen. Laut Entrepreneur.com ist „Skalierbarkeit einer der wichtigsten Faktoren für Unternehmer, die erwägen, ein neues Unternehmen zu gründen oder ein aktuelles Unternehmen auf die nächste Ebene zu heben. Erfolgreiches Geschäftswachstum hängt von einem skalierbaren Geschäftsmodell ab, das mit der Zeit den Gewinn steigert, indem der Umsatz gesteigert und gleichzeitig Kostensteigerungen vermieden werden. “

Beispiele zeigen, wie ein skalierbares Modell aussieht

Skalen sind solche visuellen Objekte, mit denen Sie sich Ihr Unternehmen als eines vorstellen können, mit Kosten auf der einen Seite und Einnahmen auf der anderen Seite. Ein traditionelles, wachstumsorientiertes Geschäft verleiht beiden Seiten einen etwas proportionalen Aufschlag, obwohl das offensichtliche Ziel darin besteht, dass der Gewinn den Umsatz sogar geringfügig übersteigt. Dieses lineare Modell mag langsam und methodisch sein, aber viele Kleinunternehmer halten es für zuverlässig.

Mit einem skalierbaren Geschäftsmodell ist das Endergebnis noch nicht einmal annähernd erreicht. Die Einnahmen in einem skalierbaren Geschäft übertreffen die Ausgaben schnell. Tatsächlich werden die Einnahmen so beschleunigt, dass Sie sagen können, dass es bei der Skalierung darum geht, Einnahmen mit einer exponentiellen Rate und Ressourcen mit einer inkrementellen Rate hinzuzufügen. Laut Forbes bedeutet Skalierung, dass Ihr Unternehmen das Potenzial hat, den Umsatz mit minimalen Zusatzkosten zu vervielfachen.

Auf diese Weise werden skalierbare Unternehmen laut Entrepreneur nicht durch dasselbe Umsatz-Kosten-Verhältnis belastet, das lineare Modelle definiert.

  • „Stattdessen bleiben die Kosten bei steigenden Umsätzen konstant, was mit der Zeit höhere Gewinne ermöglicht. Unternehmen mit hoher Skalierbarkeit wachsen mit geringeren Kapitalanforderungen, was sie effizienter und attraktiver für Erstinvestoren macht. “

Hier ist ein wichtiges PS hinzuzufügen: Wenn also die Gewinnung von Investoren das Ziel ist. Manchmal ist es aber manchmal ist es nicht. In beiden Fällen gibt es nichts Besseres als einige Beispiele aus der Praxis, um ein Konzept wie Skalierung zu kristallisieren, und glücklicherweise müssen Sie nicht lange danach suchen. Technologieunternehmen haben das skalierbare Geschäftsmodell praktisch zu einer Kunstform erhoben.

Nehmen Sie Google, das "dieses Konzept klar unter Beweis gestellt hat, indem es Kunden in kürzester Zeit hinzufügte und nur sehr wenige zusätzliche Ressourcen hinzufügte, um diese Kunden zu bedienen", so Fundable ein paar kurze Jahre. "

Oder stellen Sie sich Microsoft vor, dessen „anfängliche Kosten für die Entwicklung einer Plattform oder eines Betriebssystems hoch sind, die jedoch, sobald sie auf dem Markt sind, Benutzer anmelden oder viele Kopien der zugehörigen Software mit relativ geringen Kostensteigerungen verkaufen können“, erklärt der Unternehmer.

Diese Technologieunternehmen teilen eine weitere Gemeinsamkeit, die laut Investopedia das Erreichen der Skalierbarkeit erleichtert. Sie haben "geringe Betriebskosten und wenig bis gar keine Belastung durch Lagerhaltung und Inventar und benötigen nicht viel Ressourcen oder Infrastruktur, um schnell zu wachsen."

Ist ein skalierbares Unternehmen das richtige für Sie?

Wenn Ihr Ziel darin besteht, aus Ihrem kleinen Unternehmen ein großes Unternehmen zu machen, wird durch die Skalierung die Zeit, die erforderlich ist, um diesen Status zu erreichen, erheblich verkürzt, genau wie bei Google und Microsoft.

Fundable geht mit dieser Prognose noch einen Schritt weiter und sagt, dass ein Unternehmen, das nicht skaliert, „eine sitzende Ente sein kann. Unternehmen, die Möglichkeiten finden, ihr Serviceangebot exponentiell zu erweitern, können größere Konkurrenten ausmanövrieren, da sie nicht an dieselbe langsame Wachstumskostenstruktur gebunden sind. “

Trotz dieser kühnen Proklamation kommt es bei einer Wachstumsstrategie für kleine Unternehmen immer auf die Präferenz des Eigentümers an. Nicht jedes Unternehmen eignet sich für exponentielles Wachstum, und auch nicht jeder Geschäftsinhaber. Langsames, aber stetiges Wachstum kann nicht nur der Art des Geschäfts, sondern auch dem Temperament des Eigentümers besser entsprechen.

Wie Forbes feststellt:

  • „Nicht jeder braucht oder will Investoren oder ein hoch skalierbares Unternehmen. Neunzig Prozent der heutigen Kleinunternehmen sind Familienunternehmen, die von Natur aus sehr erfolgreich, zufriedenstellend und klein sein können. Es ist eine strategische Entscheidung. “

Ansatz Skalierbarkeit mit Fragen

Das Erhöhen der Leistung bei gleichzeitig niedrigen Kosten ist nie einfach. Dies ist jedoch möglich, insbesondere wenn ein Kleinunternehmer mit einem strategischen Partner zusammenarbeitet. Dies heißt es in der MIT Sloan Management Review:

  • „Um die Muster für Skalierbarkeit zu implementieren, müssen häufig Aktivitäten und Ressourcen identifiziert werden, bei denen die Zusammenarbeit mit Partnern von Vorteil ist und das Wertversprechen des Angebots an Kunden stärken kann. Diese Muster können Managern dabei helfen, zu überdenken, wie ihre Geschäftsmodelle Partner, Kunden und andere Stakeholder nutzen. “

Zu diesem Zweck empfiehlt die Überprüfung ein dreistufiges Verfahren:

    1. Identifizieren Sie potenzielle strategische Partner. Praktisch jeder kann sich die Kosten für den Aufbau eines skalierbaren Geschäfts teilen. Ihr strategischer Partner sollte Ihrem Produkt- oder Serviceangebot einen echten Mehrwert verleihen, und der Wert sollte für die Kunden erkennbar sein. * 2. Stellen Sie einige reflektierende Fragen zur Aussicht auf eine Neukonfiguration Ihres bestehenden Geschäftsmodells:

Basierend auf den bisherigen Fortschritten können weitere Fragen aufzeigen, ob ein skalierbares Unternehmen in Ihrer Zukunft liegt:

  • Würden potenzielle strategische Partner einen Mehrwert für Ihr Unternehmen schaffen und gleichzeitig ihre eigenen verbessern? Mit anderen Worten, wäre eine solche Vereinbarung für beide Seiten von Vorteil? Könnten bestehende Stakeholder innerhalb eines neuen Geschäftsmodells neue Rollen übernehmen? Wenn das bestehende Geschäft durch Kapazitätsprobleme eingeschränkt wird, gibt es Alternativen, um diese Einschränkung aufzuheben?
  • Wie schnell dreht sich Ihr Unternehmen angesichts neuer Wettbewerber und neuer Bedrohungen auf dem Markt? (Je anpassungsfähiger Ihr aktuelles Unternehmen ist, desto anpassungsfähiger kann auch das neue Unternehmen sein.)
  • 3 . Untersuchen Sie die Fragen, um zu entscheiden, ob Skalierbarkeit besser durch Skaleneffekte oder „Skaleneffekte durch Differenzierung“ erzielt werden kann, erklärt MIT Sloan. Es fügt ein paar abschließende Worte der Vorsicht hinzu, die auf der Erfahrung basieren: * „Wenn die Skalenerträge sinken, sollten sich Manager darauf konzentrieren, das Unternehmen zu verkleinern, um den vorhandenen Wert nicht zu beeinträchtigen. In Fällen, in denen die Erträge aus zusätzlichen Inputs konstant sind, sollten Manager versuchen, die Erträge zu steigern oder überschüssiges Kapital an anderer Stelle anzulegen. Wenn das Unternehmen mit zusätzlichen Inputs positive, wenn auch lineare Renditen erzielen kann, kann das Vorhandensein von Synergien dazu führen, dass dies ein günstiger Ort ist, auch wenn das Unternehmen möglicherweise an einem Geschäftsmodell festhält, das bestenfalls durchschnittlich ist. “

Bauen Sie strategisch ein skalierbares Unternehmen auf

Sie haben bereits eine lange Strecke zurückgelegt, indem Sie skalierbare Modelle überprüft, die Landschaft nach strategischen Partnern abgesucht und viele gute, fundierte Fragen gestellt haben. Wenn Sie bereit sind, all diese Ideen in die Tat umzusetzen, helfen Ihnen fünf sinnvolle Ideen, die Skalierbarkeit Ihres Unternehmens zu verbessern:

  • Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen und lagern Sie die Aufgaben aus, die an der Peripherie Ihres Unternehmens liegen. Das Auslagern von Aufgaben wie Verwaltungsarbeit, Buchhaltung und Marketing sollte es Ihnen ermöglichen, sich auf das zu konzentrieren, was Sie am besten können. Laut Infusion Soft sind „skalierbare Geschäftsinhaber Experten, wenn es darum geht, externe Ressourcen zu nutzen.“ * Strategische Planung. So wie Ihre Marketingstrategie nicht darauf ausgelegt ist, über Nacht Ergebnisse zu erzielen, braucht Ihr Skalierbarkeitsmodell auch Zeit, um Ergebnisse zu erzielen. Teilen Sie Ihre Ziele in vierteljährliche, halbjährliche und jährliche Prioritäten ein und erstellen Sie ein Leitbild, das drei bis fünf Jahre in die Zukunft blickt. Du wirst dahin kommen.
  • Automatisieren Sie so viel von Ihrem Geschäft wie möglich. Konzentrieren Sie sich auf sich wiederholende, eintönige und sogar langweilige Aufgaben. Oft sind sie der Grundstein für die Automatisierung, wodurch Sie sich auch auf das Wachstum konzentrieren können.
  • Suchen Sie bei Ihren Mitarbeitern nach Ideen für skalierbare Geschäftslösungen. Die Chancen stehen gut, dass sie gerne teilnehmen. Stellen Sie nur sicher, dass sie an ein Geschäft denken, das um ein Vielfaches größer ist als das derzeitige. Wenn beispielsweise jemand ein Online-Gehalts- und Leistungsprogramm vorschlägt, stellen Sie sicher, dass es für ein skaliertes Unternehmen geeignet ist. Stellen Sie sich diese Lösungen als Investitionen vor. Dies ist eine schönere Art zu sagen: „Widerstehen Sie dem Drang, nach der billigsten Lösung zu greifen.“ Es kann eine anständige kurzfristige Lösung sein, aber eine minderwertige langfristige. * Seien Sie geduldig. Google und Microsoft wurden nicht über Nacht gebaut, obwohl es für Außenstehende so erscheinen mag. Langsames und stetiges Wachstum ist fast immer die bessere Option. Es ist zuverlässig - und auch der Skalierbarkeit förderlicher.

Top Nachrichten